Axel Pätz ... und hier was ich erlebte

Wie vermutlich viele Hamburger Sparkassenkunden erhielt ich dieser Tage meine neue Scheckkarte. Hocherfreut, dass mir mein Kreditinstitut weitere 4 Jahre ihr Vertrauen schenkt, zerschnitt ich flugs die alten Karte in tausend winzige Stückchen um dann festzustellen, dass sich ja auf dem Chip noch ein Guthaben von € 21,50 befunden haben musste. Woraufhin ich das Zahlungsmittel mittels Klebestreifen wieder möglichst nahtlos zusammenzufügen versuchte.

Dabei nahm ich zum ersten Mal bewusst wahr, dass sich quer über die Karte scherenschnittartig die Skyline Hamburgs zog. Es waren zu sehen von West nach Ost (oder v.l.n.r., sofern man den Standort des Betrachters auf die südliche…
Mehr lesen »

Neuigkeiten

Foto: Archiv Klaus Wagenbach

Franz Kafka. Der ganze Prozess

Mehr als 100 Jahre nach seiner Entstehung wird im Martin-Gropius-Bau in Berlin nun das vollständige Manuskript von Franz Kafkas „Der Prozess“ gezeigt. Die Berliner Präsentation ist eine Wiederaufnahme der gleichnamigen Ausstellung aus dem Jahr…
Mehr lesen »

Interviews


Foto: privat

Im Gespräch mit Dominik Forster über wegweisende Träume, überholte Klassiker und Schreiben als Therapie

Jahrelang hat Dominik Forster Crystal Meth konsumiert und verkauft, was folgten waren Absturz und Gefängnis, Entzug und Therapie. Heute engagiert sich Dominik Forster in der Suchtprävention und leistet Aufklärungsarbeit über Drogenmissbrauch bei…
Mehr lesen »

Klatsch

Foto: Charles Sykes, AP

Der Dramatiker, Musiker und Schauspieler Sam Shepard ist tot

Der US-amerikanische Schauspieler, Theaterautor und Musiker Sam Shepard ist im Alter von 73 Jahren nach langjähriger Krankheit gestorben. Shepard hatte sich vor allem als Schauspieler, Drehbuchautor und Verfasser von Theaterstücken einen Namen…
Mehr lesen »

 

Kolumnen

Liebe Tastenkabarett-Freunde,

als wir in den Anfangszeiten der Globalisierung begannen, unsere Warenproduktion in Niedriglohnländer auszulagern, sollte dadurch hierzulande alles billiger werden..

Inzwischen haben wir den gegenteiligen Effekt: Seit der Entdeckung des…
Mehr lesen »

Kritiken

Neu aufgelegt: Elliott Smith – Either/Or: Expanded Edition

Ein außergewöhnliches, fast magisches Album wurde nach 20 Jahren neu aufgelegt und der Autor freut sich über alle Maßen – denn dieses durch und durch rätselhafte und poetische Meisterwerk ist doch immer noch eines seiner liebsten. Either/Or
Mehr lesen »

Präsentationen

Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse: Nur ein Wort - Seulement une parole von Christina Talberg

Anna hat eine grüne Kunstlederjacke, ein Faible für Pariser Programmkinos und Filme aus kühlen Ländern. Und sie hat ein Problem: Sie lebt zu sehr in der Vergangenheit. Seit ihr Vater in eine Gletscherspalte gefallen und einfach aus ihrem…
Mehr lesen »

 

Video der Woche

Der Tod: „Mein Leben als Tod“

Sterben hatte bisher immer einen recht negativen Ruf. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Denn nun startet der Sensenmann höchstpersönlich eine beispiellose Image-Kampagne quer durch die Republik. Mit Konfetti, Blockflöte und Sense-to-go! Für ein Lachen, wo bisher Angst und Schweigen herrschten.

Der Volksmund sagt: die Besten sterben immer zu früh. - Fühlt man sich da nicht gekränkt, wenn man noch am Leben ist?", fragt der Tod mit unschuldiger Stimme seine Zuschauer. In schwarzer Kutte und ähnlich farbigem Humor wendet sich der Erfinder der Death Comedy an sein Publikum, klagt über liegengebliebene Arbeit wie die Rentnerschwemme, zeigt Bilder aus dem privaten Fotoalbum, liest aus seinem geheimen Tagebuch und singt schaurig schön von seinem Nebenjob als Animateur auf Mallorca. Mit Witz und Charme begegnet der Tod dem Tabuthema der modernen Gesellschaft.
Infos & Tickets »

Verlosung: von 2 Exemplaren für KERSTIN SONNTAGs neuem Buch „Eine Samtpfote für Paul“

Wo studierte die Autorin?
A: Mannheim
B: Leipzig
C: Fürth

Mehr Infos»

Die Antworten bitte an die folgende E-Mail-Adresse schicken: gewinnspiel@stagecat.de (Bitte den Namen und Postadresse nicht vergessen!).Einsendeschluss ist am 06. November 2017 um 18:00 Uhr. Kennwort der Verlosung: „Samtpfote für Paul“. Die Bücher werden per Post verschickt.

Verlosung: von 2 Exemplaren für CHRISTINA TALBERGs neuem Buch „Nur ein Wort - Seulement une parole“

Was ist Pedro von Beruf?
A: Priester
B: Pädagoge
C: Polizist

Mehr Infos»

Die Antworten bitte an die folgende E-Mail-Adresse schicken:gewinnspiel@stagecat.de (Bitte den Namen und Postadresse nicht vergessen!).Einsendeschluss ist am 20. November 2017 um 18:00 Uhr. Kennwort der Verlosung: „Wort“. Die Bücher werden per Post verschickt.